Hochglanz-Fliesen wischen | Glanz durch putzen & reinigen

Sind Sie Besitzer von Hochglanz-Fliesen, so kennen Sie die Situation. Im gesäuberten Zustand erscheinen die Kacheln in wunderschönem Glanz, werden Sie jedoch schmutzig, so geht dieser sehr schnell verloren und das entsprechende Zimmer erscheint unansehnlich und fade.

Nun stellt sich die Frage: wie ist der Glanz zurückzugewinnen? Wir wollen Ihnen diesbezüglich einige Anregungen liefern.

Den Glanz zurückbringen – die Platten vorbereiten

Um eine Hochglanz-Fliese effektiv und schonend zu reinigen, empfiehlt sich zunächst der Einsatz von Staubsauger bzw. Industriestaubsauger um die Kacheln von Staub oder losem Schmutz zu befreien. Selbige können beim Putzen nämlich zur Bildung von Schlieren oder Streifen beitragen, die im Nachhinein den Glanzeffekt massiv trüben können.

Zudem sollten Sie darauf achten, dass Sie innerhalb des Putzvorganges nicht zu viel Reinigungsmittel verwenden. Dieses bildet beim Wischen ebenfalls unschöne Schlieren, da die Konzentration an Putzmittel im Wischwasser zu hoch ist. Ebenso kann auch die Verwendung von zu viel Wasser zur Streifenbildung führen.

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Putzmittel und Wasser ist ratsam, folglich lohnt es sich vor dem Wischen einen Blick auf die Nutzungsvorgaben des Reinigungsmittels zu werfen.

Ansicht sauberes BadezimmerFeinsteinzeug streifenfrei putzen und säubern – so wird’s gemacht

Bevor Sie dem Schmutz auf Ihren Fliesen mit Reinigungsmittel zu Leibe rücken, sollten Sie sie mithilfe von Ihrem Industriesauger gründlich von Staub und Schmutz befreien. Im Anschluss wird das Reinigungsmittel angesetzt.

Um die Fliesen einwandfrei sauber zu bekommen, empfiehlt es sich auf warmes Wasser zurückzugreifen, da Sie hierdurch u. a. Verkrustungen oder Fettrückstände besser lösen können.

Da Putzmittel in der Regel auf Säurebasis funktionieren (z. B. Salzsäure, Phosphorsäure, Essigsäure oder Zitronensäure), raten Experten dazu, Hochglanz-Fliesen vorrangig mit weniger aggressiven Reinigern zu behandeln, um sie und vor allem Ihren Glanz nicht zu schädigen. Meist reichen wenige Tropfen Spülmittel vollkommen aus.

Innerhalb des Putzvorganges sollten Sie regelmäßig das Reinigungswasser wechseln, da sich das Wischwasser mit dem Schmutz verbindet und bei häufiger Nutzung wiederum schwarze Schmutzpartikel auf das Feinsteinzeug gelangen. Haben Sie den Putzvorgang beendet, gilt es die Fliesen richtig zu trocknen.

Hierzu empfiehlt sich der Einsatz eines sanften Baumwolltuches oder eines Mikrofasertuches (z. B. in schwarz), um Selbige einerseits streifenfrei zu bekommen, andererseits Ihrem Glanz nicht zu schaden.

Die Fliesen auf Hochglanz bringen – Alternativen zum Reinigungsmittel

Wollen Sie für das Reinigen Ihrer Kacheln nicht auf einen klassischen Reiniger zurückgreifen, so kann der Griff zum Dampfreiniger oder aber zum Hausmittel eine Alternative sein. Ganz ohne Wischen und Putzen reinigt der Dampfreiniger mithilfe von Wasserdampf. Sie brauchen dann lediglich nachpolieren und Ihre Fliesen erscheinen wieder in glanzvoller Farbe.

Wollen Sie für den Hochglanz Ihrer Kacheln auf Hausmittel zurückgreifen, so kann der Einsatz von Essigwasser eine Alternative sein. Der natürliche Säuregrad des Essigs sorgt garantiert für eine effektive Reinigung Ihrer Fliesen. Vorsichtig sollten Sie sein, wenn Sie Naturfliesen ohne Versiegelung besitzen. Hier kann der Einsatz von Essigwasser die Platten nachhaltig schädigen.

Den Hochglanz zurückbringen – ein Video

Wer darüber nachdenkt sein Feinsteinzeug auf Hochglanz zu wienern, sollte sich vorab im Internet über die richtige Anwendung von Reinigungsmitteln usw. informieren. Eine erste Anlaufstelle hierfür bildet YouTube.

Im Video „Feinsteinzeug (poliert) – reinigen“ erfahren Sie alles Wissenswerte über die Besonderheiten, auf die Sie bei der Reinigung Ihrer Fliesen achten sollten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geben Sie dem Schmutz keine Chance

Den Glanz von Fliesen erhalten, das ist keine Herkulesaufgabe. Eine gute Vorbereitung, die Auswahl der richtigen Reiniger und etwas Geduld ist hier bereits die halbe Miete. Informieren Sie sich vorab, worauf Sie beim Reinigen Ihrer Hochglanz-Fliesen achten sollten, dann sollte die Reinigung keine Probleme mehr machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü