Raue Fliesen gründlich reinigen, putzen & säubern (Tipps)

Raue Fliesen nehmen aufgrund ihrer Oberflächenstruktur mehr Schmutz auf als glatte und lassen sich nicht durch einfaches Wischen säubern. Zudem reagieren sie auch empfindlicher auf aggressive Reiniger.

Besonders im Bad und der Küche kann das sehr unhygienisch werden. Was also können Sie machen, um Ihre Kacheln schonend und gründlich sauber zu bekommen?

Grundreinigung mit dem Industriesauger

Raue Fliesen verfügen zumeist nicht über eine schützende Glasur. Daher können aggressive Mittel, Wasser und Öle tief in die Kachel eindringen. Dann sind sie nur schwer wieder gründlich zu entfernen.

Deshalb ist es am besten, die Grundreinigung der Fliesen trocken mit dem Staubsauger vorzunehmen.

Ein kräftiger Industriesauger zieht Staub und andere nicht haftende Partikel auch aus den Fugen und eventuell in ihnen bestehenden Rissen. Er kann allerdings keine verklebten Stellen säubern.

Für diese empfiehlt sich ein Dampfreiniger mit Fugenaufsatz. Im Bad ist auch ein Nass-Trockensauger praktisch, der eine Kombination aus Dampfreiniger und Sauger darstellt.

Die Bodenplatten im Garten gründlich putzen

Steinfliesen im Garten sollten Sie zumeist nur mit dem Besen reinigen. Die dort üblicherweise verwendeten rauen Natursteine sind gegenüber chemischen Mitteln besonders empfindlich.

Auch kann man sie bei zu kräftigem Putzen leicht zerkratzen. Das schafft zusätzliche Angriffspunkte, an denen sich Verunreinigungen festsetzten, können.

Mit der Zeit setzt sich aber häufig Moos in den Fugen fest. Auch bilden sich graue, schwarze und weiße Ablagerungen durch Trittspuren, Flechten und ähnliche Verschmutzungen.

Hiergegen können Sie von Zeit zu Zeit eine Reinigung mit einem Hochdruckreiniger durchführen. Säubern Sie Gartenwege und Terrassen aber vorsichtig. Zu hoher Druck kann eine Bodenplatte brechen oder die Fugenmasse heraus schwemmen.

Steinfliesen im Garten ohne Hochdruckreiniger reinigen

In diesem Video sehen Sie, wie man auch stark verschmutzte Steinplatten auf der Terrasse oder Gehwegen im Garten mit einfachen Hausmitteln reinigen kann.

Beachten Sie aber, dass es sich hierbei um robuste Platten handelt. Bei empfindlicherem Feinsteinzeug müssen Sie bei der Reinigung der Fuge sehr vorsichtig sein, die Steinplatte daneben nicht zu zerkratzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Essig als Hausmittel für die Reinigung von rauen Fliesen

Ein beliebtes Mittel, um Fliesen zu reinigen, ist Essig. Er löst die vorwiegend im Bad und bei feuchter Reinigung entstehenden Kalkablagerungen ab.

Mischen Sie vier Liter warmes Wasser mit einer Kaffeetasse Essig und wischen Sie jede Fliese gründlich damit ab. Raue Fliesen müssen danach nicht trockengewischt werden, da sie keine Streifenbildung zeigen.

Wenn notwendig, können Sie auch die Fugen mit Essigwasser putzen. Das geht zum Beispiel mit einer alten Zahnbürste hervorragend. Tun Sie das aber nur, wenn tatsächlich starke Verschmutzungen vorliegen. Die Säure im Essig zersetzt nämlich auch den Fugenmörtel.

Die Fugen mit Backpulver säubern

Eine weniger aggressive Alternative zur Fugenreinigung ist Backpulver. Dazu können Sie das Pulver direkt auf einen feuchten Schwamm auftragen und die verschmutzten Stellen damit wischen. Besser ist es aber, das Backpulver in eine Schüssel Wasser einzurühren und die Mischung zur Reinigung zu verwenden.

Dieses Hausmittel kann ohne Bedenken auch auf den Fliesen selbst verwendet werden. Es hat allerdings den Nachteil, dass Reste von Stärke in den Fugen und auf den rauen Oberflächen zurückbleiben.

Sie können in feuchten Bereichen zum Nährboden für Schimmel werden. Entsprechend vorsichtig sollte man bei der Verwendung von Backpulver als Reinigungsmittel im Bad sein.

Terracotta bemalte KachelFazit

Raue Fliesen haben beim Putzen den Vorteil, dass sich auf ihnen keine Streifen bilden. Sie müssen allerdings schonend und mit sanften Mitteln gereinigt werden, damit es nicht zu Beschädigungen kommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü